f Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Fortbildungsprogramm

Sexting - Erotische Selfies zwischen Identitätsentwicklung, Flirt und Cybermobbing
15. Januar 2019, 14:00 – 17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim 

Sexting setzt sich aus den Wörtern „sex“ und „texting“ zusammen und bezeichnet allgemein das normalerweise einvernehmliche Versenden von sexuellen Fotos oder Videos. Für Jugendliche ist Sexting eine Möglichkeit, die eigene Sexualität zu erforschen und damit ist es auch ein zeitgemäßer Bestandteil von Identitätsfindung in der Adoleszenz. Freizügige Bilder oder Videos können natürlich leider auch missbräuchlich verwendet werden – mit enormen Konsequenzen für die Opfer. 

Referentin: Nikola Poitzmann, Hessisches Kultusministerium - Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen 

 

Flyer und Plakate entwerfen mit Scribus (2) – Fortführung
22. Januar 2019, 14:00 – 17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim 

Der Fortführungskurs vermittelt u.a. die Verwendung von Stilen und Musterseiten für die Gestaltung von Schülerzeitungen oder Schuljahrbüchern. Eigene Gestaltungsvorhaben können umgesetzt werden. Der Kurs ist konzipiert für Teilnehmer, die bereits über Grundkenntnisse verfügen. Bitte eigenen Laptop mitbringen. 

Referent: Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim 

 

Interaktive Beamer ersetzen die Kreidetafel
29. Janauar 2019, 14:00 – 17:00, Starkenburg-Gymnasium Heppenheim 

Einführung in das Arbeiten mit interaktiven Beamern mit der Software Epson Easy Interactive Tools. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Steuerung des Computers über die Software des Whiteboards. Praktische Übungen werden durchgeführt. Die Software steht kostenfrei zur Verfügung und kann auch auf einem PC zur Unterrichtsvorbereitung verwendet werden. 

Referent: Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim

 

Fachforum Politik und Wirtschaft – Austausch zu dem fachbezogenen Medieneinsatz
21. Februar 2019, 14:00–16:30 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

In dem Fachforum sichten und entscheiden Fachlehrerinnen und Fachlehrer in Kooperation mit dem Medienzentrum, welche Unterrichtsmedien für ihr Unterrichtsfach vom Medienzentrum angeschafft werden. Außerdem wird hier gemeinsam Unterrichtssoftware geprüft und Konzepte für fachbezogene Medienbildung erarbeitet.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Filmanalyse am Beispiel „Woyzeck“
25. Februar 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Filme haben eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Licht und Ton, die Gestaltung des Sets, die Kameraführung, der Filmschnitt – alles spielt im Film ebenso eine Rolle wie die Darsteller. Anhand der intensiven Sichtung und Analyse von Ausschnitten aus Literaturverfilmungen erfahren Lehrkräfte, wie Sie ihren Schüler*innen Filmbildung vermitteln und zum Verständnis der Kunstform Film beitragen können.

Referentin: Esther Kuhn (Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main)

 

OneNote – Digitale Unterrichtsvorbereitung
27. Februar 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Goethe-Gymnasium Bensheim

Das Notizen-Programm OneNote ist Bestandteil von Microsoft Office. Es eignet sich hervorragend um Unterricht vorzubereiten. Sie erhalten eine Einführung in das Programm und in die Erweiterung mit der App teach@note. Mit der Kalenderfunktion von der App können Sie aus Ihrem Stundenplan einen Halbjahresplan erstellen und dort dann die Unterrichtsmaterialien einbinden. Eigene Materialien können für die Übungsphasen verwendet werden.

Referent: Dr. Thomas Schneidermeier (Zentrum für Chemie Bensheim)

 

Interaktive Tafeln ersetzen die Kreidetafel
14. März 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Einführung in das Arbeiten mit interaktiven Beamern mit der Software Epson Easy Interactive Tools. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Steuerung des Computers über die Software des Whiteboards. Praktische Übungen werden durchgeführt. Die Software steht kostenfrei zur Verfügung und kann auch auf einem PC zur Unterrichtsvorbereitung verwendet werden.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Technikeinführung in Videoproduktionen
18. März 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Nach der Interessenslage der Teilnehmer werden Grundkenntnisse in Kameratechnik, Tontechnik, Beleuchtung oder Video Schnitt mit Adobe Premiere im Workshop vermittelt. Der Kurs ist Grundlage für die Ausleihe entsprechender Geräte des Medienzentrums.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

OneNote-Kursnotizbuch – Lernmanagementsystem in der Microsoft Cloud
26. März 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Das OneNote-Kursnotizbuch (Class Notebook) ist ein Bestandteil von Office 365 für Bildungseinrichtungen. Damit lässt sich in der Microsoft Cloud ein Lernmanagementsystem erstellen. In der Fortbildung wird das Anlegen und die Pflege von Kursnotizbüchern erläutert und getestet. Beispiele und praktische Übungen der Teilnehmer*innen wechseln sich ab.

Referent: Felix Müller (Microsoft Trainer)

 

Medienbildungskonzept easy going
2. April 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Was ist ein Medienbildungskonzept? Welche ersten Schritte sind erfolgsversprechend? In diesem Workshop werden einfach umzusetzende Strategien erarbeitet zur Erzielung einer umfassenden Medienbildung der Schülerinnen und Schüler und zur Entlastung der Lehrerinnen und Lehrer.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Oriolus – Lernprogramm für den DaZ-Unterricht
9. April 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

In diesem Halbtagesworkshop lernen Sie das Lernprogramm Oriolus kennen, welches sich insbesondere für den Einsatz in DaZ-/Intensivklassen eignet. Oriolus liegt als Landeslizenz vor und steht damit allen hessischen Lehrkräften kostenlos zur Verfügung. Sie können Oriolus direkt über den Medienkatalog der hessischen Medienzentren (Edupool) herunterladen.

Referent: Joachim Kleinlein (Entwickler von Oriolus)

 

Einführung in die Programmierung mit Scratch
11. April 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Scratch ist die weltweit führende Programmierumgebung für Kinder. Durch den intuitiven Zugang zu der visuellen Programmierung können extrem schnell erste Ergebnisse erzielt werden. Daher ist Scratch bereits für Grundschulkinder ab der dritten Klasse geeignet. Gleichzeitig ist Scratch ein sehr mächtiges Werkzeug, mit dem auch tiefergehende Konzepte der Informatik vermittelt werden können. Die Software steht kostenfrei zur Verfügung.

Referent: Uwe Geisler (Lehrer und Dozent für Informatikdidaktik)

 

Fachforum Politik und Wirtschaft – Austausch zu dem fachbezogenen Medieneinsatz
9. Mai 2019
, 14:00–16:30 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

In dem Fachforum sichten und entscheiden Fachlehrerinnen und Fachlehrer in Kooperation mit dem Medienzentrum, welche Unterrichtsmedien für ihr Unterrichtsfach vom Medienzentrum angeschafft werden. Außerdem wird hier gemeinsam Unterrichtssoftware geprüft und Konzepte für fachbezogene Medienbildung erarbeitet.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Bildbearbeitung mit Gimp (1)
14. Mai 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Das kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm Gimp verfügt über eine Vielzahl von Werkzeugen zur professionellen Bildbearbeitung. In dem Workshop werden Grundlagen erläutert und Gestaltungsmöglichkeiten zum Umgang mit der Freeware für den Einsatz im Unterricht vermittelt.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Urheberrecht und Datenschutz im Schulalltag
20. Mai 2019
, 14:00–16:30 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Welche Medien dürfen Sie wie im Unterricht einsetzen? Welche Regelungen müssen Sie bei Kopien und bei der Verarbeitung von Schülerdaten am heimischen PC beachten? Wann benötigen Sie von welchen Personen Einverständniserklärungen? Was ist bei Lernplattformen und Schulhomepages zu beachten? Rechtliche Informationen, an der schulischen Realität orientierte Ratschläge und Umsetzungstipps, sowie Tipps zum Nachlesen werden in der Fortbildung gegeben.

Vortrag mit Frage- und Diskussionsmöglichkeiten.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Flyer und Plakate entwerfen mit Scribus (1)
23. Mai 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Das kostenfreie Layout-Programm Scribus dient der Verknüpfung von Text und Bild und ermöglicht die Erstellung von Flyern, Plakaten und Publikationen. Als Open Source Programm ist Scribus kostenfrei erhältlich. In der Basisschulung (1) werden Sie in die verschiedenen Funktionen des Programmes eingeführt. Eigenen Gestaltungsvorhaben können damit bereits umgesetzt werden.
Der Fortführungskurs (2) vermittelt u.a. die Verwendung von Stilen und Musterseiten für die Gestaltung von Schülerzeitungen oder Schuljahrbüchern. Er wird auf Nachfrage angeboten.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

E-Books erstellen mit MyBookMachine
28. Mai 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

MyBookMachine ist eine Software zum schnellen und einfachen Erstellen von E-Books, die sich zur Arbeit mit Schüler/innen oder als Informationsquelle im Kollegium eignet. Das Programm steht als Landeslizenz jeder Lehrkraft kostenfrei zur Verfügung. Fertige E-Books können im Internetbrowser angezeigt werden und benötigen keine weitere Software. Das Programm ist vergleichbar mit dem iBook-Author von Apple, läuft aber auch auf Windows-Computern und überzeugt durch seine einfache Handhabung.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Projektmanagement an Schulen
4. Juni 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Projekte in der Schule erfolgreich managen, Fehler vermeiden und Risiken einschätzen sind Bestandteil dieser Fortbildung. In groben Zügen werden Projektphasen erläutert und Methoden der Umsetzung zum erfolgreichen Gelingen angesprochen. Auf individuelle Projektvorhaben wird eingegangen.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim),

 

Interaktive Tafeln ersetzen die Kreidetafel
13. Juni 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Einführung in das Arbeiten mit interaktiven Beamern mit der Software Epson Easy Interactive Tools. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Steuerung des Computers über die Software des Whiteboards. Praktische Übungen werden durchgeführt. Die Software steht kostenfrei zur Verfügung und kann auch auf einem PC zur Unterrichtsvorbereitung verwendet werden.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Technikeinführung in Videoproduktionen
17. Juni 2019
, 14:00–17:00 Uhr, Medienzentrum Heppenheim

Nach der Interessenslage der Teilnehmer werden Grundkenntnisse in Kameratechnik, Tontechnik, Beleuchtung oder Video Schnitt mit Adobe Premiere im Workshop vermittelt. Der Kurs ist Grundlage für die Ausleihe entsprechender Geräte des Medienzentrums.

Referent: Michael Krüger (Medienzentrum Heppenheim)

 

Teilnahme

Die Teilnahme an den Fortbildungen ist für hessische Lehrkräfte kostenfrei. Alle Fortbildungen sind bei der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert. Die Schwerpunkte der Veranstaltungen werden entsprechend dem Medienkompetenzportfolio ausgewiesen.

Der Anmeldeschluss liegt in der Regel drei Werktage vor dem Kursbeginn. Ihre Anmeldung mailen Sie bitte mit Angabe Ihrer Schule an: verwaltung@medienzentrum-heppenheim.de

 

Weitere Fortbildungen

Über weitere Fortbildungen in der Region Bergstrasse informiert der Hessische Bildungsserver.

Einige Fortbildungen bestehen als Abrufangebot. Sie können bei Bedarf in Ihrer Schule veranstaltet werden. Sollten weitere Fortbildungswünsche bestehen, versuchen wir weiterzuhelfen.

Medienzentrum Heppenheim

Tiergartenstraße 7a
64646 Heppenheim


Tel.: 06252 - 15 4044
Fax: 06252 - 15 444040
E-Mail: verwaltung@medienzentrum-heppenheim.de

Öffnungszeiten:

Mo und Mi: 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Di und Do: 8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Fr: 8:00 Uhr - 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Team:

Christine Gallei
Verleih und Verwaltung
Tel.: 06252 - 15 4044
Elvira Beye
Verleih und Verwaltung
Tel.: 06252 - 15 4045
Michael Krüger
Leitung
Tel.: 06252 - 15 4057