Fortbildungsprogramm

eingang

 

Filmanalyse im Unterricht
07.11.2017, 14:00 – 16:30 Uhr

Der Film bietet eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Licht und Ton, die Gestaltung des Sets, die Kameraführung, die Montage (Filmschnitt) - alles spielt im Film genauso eine Rolle wie die Darsteller. Wie haben die großen Regisseure der Filmgeschichte gearbeitet? Was macht ihre Filme zu Klassikern, und was kann man von ihrer Arbeitsweise lernen? Die intensive Sichtung und Analyse von Ausschnitten markanter Filme soll zu Einschätzungen des Transfers auf den Unterricht beitragen.

Referentin:
Esther Kuhn, Medienprojektzentrum Offener Kanal Offenbach
Ort: Medienzentrum Heppenheim

 

Einführung in den Medienkatalog
09.11.2017, 14:00 – 16:30 Uhr

Das Medienzentrum Heppenheim bietet über 8000 Filme zur Unterstützung des Unterrichts an. Mit den Filterfunktionen im Medienkatalog lernen Sie schnell das passende Medium für Ihren Unterricht zu finden. Unterschiedliche Medien Angebote werden vorgestellt. Das Anlegen von Medienlisten und das Generieren „EDU-IDs“, für die Verwendung der Medien durch Schüler, wird erklärt. In einer kurzen Einführung bekommen Sie auch einen Eindruck von „Mastertool“ und „MyBookmachine“.

Referent: Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim
Ort: Medienzentrum Heppenheim

 

Urheberrecht und Datenschutz
16.11.2017, 14:00 – 16:00 Uhr

 Wichtige Grundlagen von Urheberrecht und Datenschutz an Schulen werden behandelt. Beispielfragen sind: Dürfen private Filme oder aufgezeichnete Sendungen im Unterricht genutzt werden? Welcher Umfang von digitalen oder analogen Kopien aus welchen Quellen ist zulässig? Darf ich Schüler fotografieren oder Unterricht aufzeichnen? Was ist bei der Veröffentlichung von Schüleraufnahmen zu beachten? Die wichtigsten Regeln im Umgang mit personenbezogenen Daten im Lehreralltag werden vorgestellt.

Referent: Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim
Ort: Medienzentrum Heppenheim

 

Einführung in das Lernmanagement-System Moodle
22.11.2017, 8:30–16:00 Uhr

Die Lernplattform Moodle wird allen hessischen Schulen auf dem Bildungsserver kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Installation wird von der Hessischen Lehrkräfteakademie unterstützt. Die Teilnehmer lernen in der Fortbildung die grundlegenden medienpädagogischen Möglichkeiten der Lernplattform für den Unterricht kennen. Eigene Anwendungen können umgesetzt werden.

Referent: Andreas Schenkel, Hessische Lehrkräfteakademie
Ort: Goethe-Gymnasium Bensheim

 

Bildbearbeitung mit Gimp
28.11.2017, 14:00 – 17:00 Uhr

Das kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm „Gimp“ verfügt über eine Vielzahl von Werkzeugen zur professionellen Bildbearbeitung. In dem Workshop werden Grundlagen erläutert und Gestaltungsmöglichkeiten zum Umgang mit der Freeware für den Einsatz im Unterricht vermittelt.

Referent:
Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim
Ort: Medienzentrum Heppenheim

 

Interaktive Beamer ersetzen die Kreidetafel
30.11.2017, 14:00 – 16:00 Uhr

Einführung in das Arbeiten mit interaktiven Beamern mit der Software Epson Easy Interactive Tools. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Steuerung des Computers über die Software des Whiteboards. Praktische Übungen werden durchgeführt. Die Software steht kostenfrei zur Verfügung und kann auch ohne Beamer zur Unterrichtsvorbereitung verwendet werden.

Referent:
Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim
Ort:  Medienzentrum Heppenheim

 

Medienbildungskonzept easy going
05.12.2017, 14:00 – 16:00 Uhr

Was ist ein Medienbildungskonzept? Welche ersten Schritte sind erfolgsversprechend? In diesem Workshop werden einfach umzusetzende Strategien erarbeitet zur Erzielung einer umfassenden Medienbildung der Schülerinnen und Schüler und zur Entlastung der Lehrerinnen und Lehrer.

Referent:
Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim
Ort: Medienzentrum Heppenheim

 

Flyer und Plakate entwerfen mit Scribus
12.12.2017, 14:00 – 17:00 Uhr

Das kostenfreie Layout-Programm "Scribus" dient der Verknüpfung von Text und Bild und ermöglicht die Erstellung von Flyern, Plakaten und Publikationen. Als Open Source Programm kann es auch kostenfrei von Schülern verwendet werden und bietet eine hochwertige Alternative zu InDesign und QuarkXPress.

Referent: Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim
Ort: Medienzentrum Heppenheim

Teilnahme

Die Teilnahme an den Fortbildungen ist für hessische Lehrkräfte kostenfrei. Alle Fortbildungen sind bei der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert. Die Schwerpunkte der Veranstaltungen werden entsprechend dem Medienkompetenzportfolio ausgewiesen.

Der Anmeldeschluss liegt in der Regel drei Werktage vor dem Kursbeginn. Ihre Anmeldung mailen Sie bitte mit Angabe Ihrer Schule an: verwaltung@medienzentrum-heppenheim.de

 

Weitere Fortbildungen

Über weitere Fortbildungen in der Region Bergstrasse informiert der Hessische Bildungsserver.

Einige Fortbildungen bestehen als Abrufangebot. Sie können bei Bedarf in Ihrer Schule veranstaltet werden. Sollten weitere Fortbildungswünsche bestehen, versuchen wir weiterzuhelfen.

Medienzentrum Heppenheim

Tiergartenstraße 7a
64646 Heppenheim


Tel.: 06252 - 15 4044
Fax: 06252 - 15 444040
E-Mail: verwaltung@medienzentrum-heppenheim.de

Öffnungszeiten:

Mo-Mi: 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Do: 8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Fr: 8:00 Uhr - 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Team:

Christine Gallei
Verleih und Verwaltung
Tel.: 06252 - 15 4045
Susanne Spilger
Verleih und Verwaltung
Tel.: 06252 - 15 4044
Michael Krüger
Leitung
Tel.: 06252 - 15 4057